Fahrzeugbewertung

Das Classic Data Prinzip


Classic Data sammelt seit 1984 die verschiedensten Daten zum Thema Oldtimer, Youngtimer, Exoten, Replikas und anderen „Sonderfahrzeugen“. Im Laufe der letzten Jahre konnte sich Classic Data zudem über zusätzlich gespendete und erworbene Unterlagen aus Büro-auflösungen oder Privatsammlungen freuen. Ein Fundus der in dieser Form in Deutschland nur selten zu finden sein dürfte. Ein wichtiger Eckpfeiler bei der Verwertung dieser Informationen ist die speziell für diesen Zweck entwickelte, einmalige Datenbank, welche immer wieder aktualisiert und erweitert wurde. Gepaart mit der fachlichen Kompetenz seiner Mitarbeiter können so die Daten archiviert und ausgewertet werden.

Bewertungen mit aktuell recherchierten Marktwerten
Die mit Hilfe der Datenbank aktuell ermittelten Marktwerte werden in bis zu fünf Zustandsnoten dokumentiert. In unseren Zertifikaten werden die wichtigen technischen Angaben – Marke, Modell, Karosserieform, Hubraum und Leistung aufgenommen. Weiterhin können auch die Angaben über Erstzulassung, Tachostand, Farbe, nächste HU, Reifengröße und amtliches Kennzeichen festgehalten werden. Unsere Marktanalysen nehmen eine Vielzahl von Parametern auf, so können auch eine Versicherungsnummer oder eine Agenturnummer mit aufgenommen werden. Die Form der Bewertungsurkunde ist variabel und passt sich den Kundenwünschen an. Alle eingegebenen Parameter werden bei uns gespeichert und stehen für spätere Nachfragen oder Analysen zur Verfügung.
Für Sonderfälle, wie z. B. die Bewertung von Schleppern, Nutzfahrzeugen aber auch Harley-Davidson Umbauten oder so genannten Szene-Fahrzeugen (Opel, VW, Ford,...) hat Classic Data Möglichkeiten gefunden, auch solche Fahrzeuge einfach und schnell zu bewerten.

„Anders als die Anderen“ - Geprüfte Angaben schaffen Sicherheit

Bei Classic Data werden die Angaben in den Fahrzeugpapieren nicht einfach in das Gutachten übertragen. Geschultes Fachpersonal checkt die Daten in jeder Bewertungs-anfrage gegen. Ein zeit- und kostenintensiver Faktor, doch nur so können wir unserem Qualitätsstandard gerecht werden. Unsere Erfahrung aus weit über 300.000 Bewertungen von klassischen Fahrzeugen zeigt, dass man sich leider auf die Angaben in den Fahrzeugpapieren nicht immer verlassen kann.
Der Fahrgestellnummer (FIN) als „Fingerabdruck“ eines Fahrzeuges kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. So werden die Informationen in den verschlüsselten FINs mit den Angaben in den Unterlagen verglichen (Beispiel: Handelt es sich lt. FIN um ein originales Cabriolet oder um ein umgebautes Coupé?).
Dabei wird (so weit möglich) kontrolliert, ob diese Angaben zum jeweiligen Modell passen (Beispiel: Alfa Romeo Giulia 1300 mit 1600er-Motor). Wir sagen Ihnen, ob es ein originaler Dodge Charger RT ist oder nur ein braver 6 Zylinder Charger der auf RT getrimmt wurde.
Wurde ein Fahrzeug mit dieser FIN bereits schon einmal angefragt, wird dies durch einen automatisierten Vorgang aufgezeigt und auf Veränderungen geprüft.

Gespeicherte Daten aus über 300.000 Fahrzeugbewertungen
Im Zuge der langjährigen Bewertungspraxis hat Classic Data und Olditax zusammen mit seinen angeschlossenen Partnerbüros tausende Bewertungen von klassischen Fahrzeugen durchgeführt. Eine vielleicht einmalige Sammlung von Fahrzeugdaten der tatsächlich in Deutschland vorhandenen Oldtimern. Diese Informationsquelle ist nicht nur bei neuen Bewertungen interessant, sondern kann auch bei Totalentwendungen nützlich sen.  

Der richtige Ansprechpartner im Schadenfall

Auch im Schadenfall bietet Classic Data kompetente Unterstützung. Unsere Bewertungspartner erstellen Schadengutachten unterstützt durch Wiederbeschaffungswerte, Restwerte, Arbeitszeiten und neueste Rechtsprechung auch im Bereich Oldtimer Schäden.

Das „Vier-Augen-Prinzip“ der Classic Data Bewertungen

Grundsätzlich erfolgt die Erstellung eines ausführlichen Bewertung oder einer Kurzbewertung nach dem Classic Data System stets nach dem „Vier-Augen-Prinzip“ und unter dem Grundsatz der klaren Aufgabentrennung. Das Classic Data Zertifikat spiegelt durch seine optische Aufteilung der Urkunde in zwei Hälften, die durch jeweils einen Stempel und Unterschrift verifiziert werden, dieses Prinzip wieder.
Das Classic Data Zentralbüro ermittelt im Auftrag des Sachverständigen den generellen Marktwert des von ihm zu bewertenden Fahrzeugtyps in den üblichen 5 Zustandsnoten. Darüber hinaus werden alle Daten manuell von geschulten Mitarbeitern auf Korrektheit und Schlüssigkeit verifiziert.
Diese Werte werden dem Sachverständigen als Grundlage zur Erstellung seines Gutachtens zur Verfügung gestellt. Der Sachverständige besichtigt das Fahrzeug vor Ort, ermittelt eigenverantwortlich eine Zustandsnote und legt unter Zuhilfenahme der Classic Data Marktwerte und unter Berücksichtigung aller wertbeeinflussenden Faktoren einen Endwert fest.

Kontakt:
Classic Data GmbH & Co. KG Marktbeobachtung
Harpener Straße br>44791 Bochum
Telefon: 0234 239590-0
Email: info@classic-data.de

Jetzt registrieren!

In nur 5 Minuten Auto registrieren

Hier klicken und direkt starten!

Fakten zu MICARE PS

MICARE Stolen

Auf MICARE PS verschwindet Ihr gestohlener Oldtimer nicht im Archiv. Jetzt gestohlenes Auto registrieren.

Jetzt registrieren

MICARE Classic

Hier können Sie präventiv Ihr nicht gestohlenes Fahrzeug registrieren

Jetzt registrieren

MICARE PS

Diebstahlschutz durch 12-teiliges MICARE PS NFC-ID-SET

Zum Shop

MICARE Recherche

Recherchieren Sie hier nach gestohlenen Fahrzeugen

Fahrzeuge